Deutsch (DE-CH-AT)GreekRomână (România)French (Fr)Turkish (Turkiye)English (United Kingdom)
Home

Neuigkeiten

Populär

Startseite

5. Partnertreffen Stuttgart präsentiert Spiele für Experten

10 Spiele zur Förderung von Mehrsprachigkeit bei Kindern wurden beim Kids2Talk-Abschlusstreffen in Stuttgart einer Gruppe von Expertinnen und Experten vorgestellt. Erzieherinnen, Betreiber von Kindergärten, Sprachwissenschaftler und politische Entscheidungsträger aus dem Bildungsbereich betonten, dass mit den Spielen von Kids2Talk zum ersten Mal Arbeitsmaterialien für den Einsatz in mehrsprachigen Kindergärten erarbeitet wurden. Von Vorteil sei die einfache Einsatzbarkeit. Außerdem förderten die Spiele die Kreativität der Kinder.

Alle Spiele kommen in einer großen „Schatzkiste“ für Kinder. Die Spiele sind praktisch verpackt – zum Teil in Beuteln, zum Teil in Schachteln. Für die Erzieherinnen und Erzieher gibt es ein Handbuch mit linguistischem Hintergrund und praktischen Tipps. Alle Materialien liegen auch auf einer CD-Rom bei.

Stuttgart1

Aktualisiert (Dienstag, den 12. Januar 2010 um 08:25 Uhr)

 

Frühkindliche Sprachförderung sinnvoll

Die frühe Förderung von Kindern mit zwei- oder mehrsprachigem Hintergrund ist sinnvoll. Vor allem der spielerische Umgang mit verschiedenen Sprachen unterstützt die sprachliche Entwicklung von Kindern. Kinder, die beispielsweise zweisprachig aufwachsen, erfassen spielerisch Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Sprachen. Von Wortschatzarbeit über die intuitive Aneignung von Sprachmelodie, Betonung oder Geschwindigkeit einer Sprache lernen Kinder sehr viel, wenn sie mit „Sprache spielen“.

Die Spiele von Kids2Talk unterstützen vor allem die Sprechfertigkeit bei Kindern zwischen 3 und 6 Jahren. Eine Gruppe von Spielen ist für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren entwickelt worden, weitere Spiele sind für Kinder zwischen 5 und 6 Jahren gedacht. Einfache Holz- und Brettspiele regen die sprachliche Phantasie von Kindern an. Spiele mit CD-ROMs, ein Puzzle mit Barcodescanner und eine große Europakarte ermöglichen es, die Vielfalt der Sprachen Europas direkt zu erfahren. Aus den Ländern Europas werden Märchen erzählt, ein „Wort-Salat“ und ein Würfelspiel bringen Sätze und Worte durcheinander. Sobald sie richtig geordnet sind, kann ein Satz in weiteren Sprachen gezeigt werden.

 

Aktualisiert (Freitag, den 08. Januar 2010 um 07:57 Uhr)

 

Kindgerecht, ökologisch und EU-konform

Alle Spiele von Kids2Talk wurden mit ökologischen Materialien entwickelt und hergestellt. Alle Farben, Stoffe und Druckprodukte sind frei von Giften oder Stoffen, die Allergien auslösen könnten. Lacke und Farben sind ungiftig. Stoffe und Puppen können gewaschen werden. Holzspiele sind ebenfalls wasserabweisend und daher pflegeleicht. Kanten und Ecken wurden abgerundet oder geschliffen, so dass keine Verletzungsgefahr besteht.

Der österreiche Kids2Talk-Partner „Spielzeugschachtel“ aus Salzburg überwachte die Endproduktion der Spiele. So konnte garantiert werden, dass alle EU-Bestimmungen für Kinderspiele, Zertifizierungen und Öko-Bestimmungen eingehalten wurden. Einige Spiele wurden direkt bei ausgewählten Druckereien und Schreinereien in Auftrag gegeben, andere Spiele griffen auf vorhandene Materialien zurück, die für Kids2Talk neu bedruckt oder neu bearbeitet wurden. Renommierte Spielehersteller waren in die Produktion eingebunden, so dass eine spätere kommerzielle Verwertung möglich ist.

 

Aktualisiert (Freitag, den 08. Januar 2010 um 07:58 Uhr)

 

Positive feedback from kindergartens

There are no translations available.

For 12 months all Kids2Talk project products were piloted and refined in kindergartens and children’s play groups in Austria, Germany, Greece and Romania.  650 children participated in the project. Children Councils in all partner countries were involved in the development, piloting and refinement of all games and toys. Children gave recommendations and directly reported their needs and requirements towards a successful game. Games were refined and underwent a new piloting. Several hundred questionnaires were being analyzed, observatory reports from piloting phases were discussed in order to produce all games in the final phase of the project.

All games come with instructions for teachers and tutors. Instructions are meant to be recommendations since all games and materials are flexible in their use. Many games may be used for alternative plays and joyful events. Many kindergartens are extremely happy with the new games and toys due to their innovative character, multiple use and unique quality.

Aktualisiert (Dienstag, den 12. Januar 2010 um 09:43 Uhr)

 

Eine „Schatzkiste voller Spiele“

Wie bei den alten Seeräubern finden Kinder bei Kids2Talk eine ganze Kiste voller Spiele. Eine echte Schatzkiste – fast so, als ob ein Pirat sie gerade verloren hätten oder die Kinder die Kiste auf einer Schatzinsel gefunden hätten. Die Kiste ist voll mit Schachteln, Stoffbeuteln und Büchern. Außerdem gibt es ein Buch für Erzieherinnen und Erzieher, in den die Spiele und Methodik erklärt werden.

Jedes Spiel ist extra verpackt. Die Verpackungen sind stossfest und bruchsicher. Die „Schatzkiste“ kann auch als Kleiderbox, als Schiff oder als Versteck genutzt werden. Für die Kinder ist die Kiste eine Wucht, so eine Erzieherin. Es gibt viel auszupacken, zu Entdecken und zum Probieren. Einige Spiele entwickeln sich ganz von selbst. Die Kinder entdecken Schritt für Schritt eine neue Sprache, stellen Fragen und finden Antworten darauf. Bei anderen Spielen bereiten die Erzieherinnen und Erzieher das Spiel vor. Die Kinder entdecken in der Kiste weitere Elemente des Spieles. Dabei sprechen, reden und lesen sie, vergleichen Sprachen miteinander, hören zu, singen oder erzählen sich gegenseitig, was sie in anderen Sprachen wissen und sagen können. Sollte von einem Spiel etwas verloren gehen, können alle Teile nachgeliefert werden.

 

Aktualisiert (Freitag, den 08. Januar 2010 um 07:58 Uhr)

 

Multilingualism

free counter

Nutzer Online
Wir haben 6 Gäste online